Lada Niva Baikal

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baikal Heck im Vergleich zum 21214

Der Lada Niva Baikal oder auch Lada Niva Speziàl wird nicht ab Werk produziert. Es handelt sich um einen „normalen“ 21214, mit Euro-4, welcher durch den tschechischen Importeur überarbeitet wurde.

Das Heck wurde abgeschnitten und verlängert wieder angeschweißt. Der Unterboden wurde mit einen profiliertem Blech und zwei zusätzlichen Querstreben verlängert. Die Seitenteile sind mit Blech und das Dach ist mit einer Kunststoffabdeckung aus GFK vergrößert worden. Die Heckklappe wurde etwas gestreckt bzw. gerade gebogen, damit diese an das steilere Heck angepasst werden konnte. Der „Buckel“ auf dem Dach musste deshalb entstehen, weil ja nun die Heckklappe länger ist. Die Innenraumverkleidung wurde relativ simpel mit Plasteplatten dem verlängerten Kofferraum angepasst. Selbst der Endtopf der Abgasanlage wurde mit einem eingesetztem Rohrstück passend gemacht.

Der Baikal hat eine Gesamtlänge von 4085 mm und ist somit 365 mm länger als ein 2121. Das Mehrgewicht liegt bei 30 kg. Das Kofferraumvolumen erhöht sich von 265 Liter auf 1190 Liter. Der Baikal wird in Deutschland über die Firma InterSat oder dessen Partner, die AET Handels GmbH in 15374 Müncheberg vertrieben. Es existiert praktisch kein Gebrauchtwagenangebot.

Baikal im Gelände