Katalysator

Aus LadaWiki
(Weitergeleitet von Kat)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Der Katalysator, auch Fahrzeugkatalysator ( umgangssprachlich Kat ), dient der Abgasnachbehandlung in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Durch den Katalysator können die Schadstoffemissionen im Abgas drastisch reduziert werden. Im Allgemeinen wird die gesamte Anlage zur Abgasnachbehandlung als Fahrzeugkatalysator bezeichnet.

Lada Niva 1600

Beim 1600er gab es den Vergaser mit U-Kat (ungeregelt) und den elektronischen Vergaser mit G-Kat (geregelt). Alle Fahrzeuge mit G-Kat können die Grüne Umweltplakette erhalten.

Lada Niva 1.7i Singlepoint

Die Singlepoint-Einspritzer erreichen mit dem KAT die EURO 2 Norm. Serienmäßig ist ein Produkt der Firma Walker verbaut.

Teilenr: 2110-1206010

Kate21.JPG
Kate22.JPG
Kate23.JPG
oben: gebraucht mit Flanschen
unten: neuer Rohling
Detailansicht mit Typennr. von Walker nach 160.000km verschlissener Kat welcher die AU-Werte nicht mehr erbringt
teilweise gerissen und leicht verstopft

Lada Niva 1.7i Multipoint

In den neueren Niva Modellen wird serienmäßig ein Katalysator mit Keramikkörper verbaut, dieser sitzt ab Schadstoffklasse Euro 4 weiter vorn als bei den anderen Modellen. Durch folgende Fehler kann es zum Schaden am Kat durch Überhitzung kommen:

  • ein falsch funktionierender Regelkreis führt zu einer hohen Abgastemperatur,
  • eine falsche arbeitende Zündung kann heißes Abgas verursachen,
  • durch nicht richtig schließende Ventile kann Kraftstoff in den Auspuff gelangen und es kommt zu einer Nachverbrennung,

Hierzu sei noch zu bemerken, dass der 1.7i über Hydrostößel verfügt, welche ebenfalls defekt sein könnten.

Dazu kommen noch Vibrationen und es kann der Keramikfiltereinsatz (z. B. bei Wasserdurchfahrten) zerspringen und den Abgasweg verstopfen. Dieser Schaden macht sich durch einen Leistungsverlust bemerkbar und kann bis hin zu einem Motorschaden führen.

Alternativ empfiehlt sich der Einbau eines UNI-FIT Metall - Katalysator MT 204 mit 200 CPSI oder MT 3324 mit 400 CPSI. Diese Katalysatoren sind für EURO3 und EURO4 geeignet.

Einbau UNI-FIT Kat

Sowohl der UNI-FIT Kat MT 204, als auch der MT3324 müssen eingeschweißt werden. Er passt nicht plug&play. Weiterhin muss die vordere Lambdasonde angepasst werden, d.h. in den vorderen Katteil muss ein Loch gebohrt werden und ein Anschweißgewinde M18x1,5 aufgebracht werden. Vorsicht beim Bohren, damit das Innere nicht beschädigt wird. Hinweis: Derzeit ist nicht bekannt, ob es für den MT 204 oder MT3324 eine ABE gibt, es könnte demzufolge die Betriebserlaubnis beim Einbau erlöschen.

Wichtiger Hinweis: Der MT204 wird von Unifit nicht für den Niva gelistet, es gibt aber mehrere Umbauten von Niva-Technik-Forumnutzern. Er ist deutlich billiger und scheint trotzdem zu funktionieren. In letzter Zeit gab es aber vereinzelte Fälle bei denen sich in der Motorsteuerung sporadisch der Fehler 0442 "Kat Wirksamkeit unterschritten" einstellte. Es ist derzeit nicht geklärt, ob es an Fehlern beim Einbau liegt (undichte Schweißnaht usw.), der Hersteller beim Material gespart hat oder der MT204 mit den 200cell/inc doch nicht für den Niva geeignet ist.

Lada Niva 1.9TD

Oxykat.jpg

Die wenigen Diesel, welche mit einem Softturbo ausgestattet waren, hatten einen Oxykat verbaut und waren somit Euro2-tauglich.