Heckklappenentriegelung mit Stellmotor

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzanleitung zum Einbau eines Stellmotors zum Öffnen der Heckklappenverriegelung.


Benötigt wird:

  • VAG-Stellmotor, Teile-Nr. 1K5959782
  • Stuhlwinkel oder ein Stück Flachstahl
  • 2 Lochplatten 60x200
  • Bowdenzug, z.B. für Fahrradbremse
  • Lüsterklemme, um Bowdenzug zu befestigen
  • 2K-Kleber oder Schweißgerät
  • Schrauben, Muttern, U-Scheiben, Federringe
Der Komfortausgang einer Funk-ZV wird mit einem Stellmotor zum Öffnen der Heckklappe genutzt. Die hier verbaute schaltet am Komfortausgang Masse. Es wurde ein Relais angeschlossen und 12V nach hinten zum linken Blinker gelegt. Danach wurde das Heckklappenschloss ausgebaut und den Hebel für den Bowdenzug mit einem Stück Flachstahl verlängert. Dazu wird der Schenkel eines Stuhlwinkels genommen, da passen die Löcher schont. Entweder anschweißen oder ankleben. Wenn geklebt werden soll: 2K-Kleber, den guten mit der Eule, für 5 Minuten bei 180° im Backofen aushärten lassen. Danach wurde noch ein Loch gebohrt und einen Nagel als Stift mit eingeklebt, diesmal für 10min bei 100°aushärten, damit die vorherige Klebung nicht nochmal weich wird. So eine Klebung hält, wenn man es richtig macht. Alles aufrauen, entfetten, Kleber richtig an mischen und unter Hitze aushärten. Heckklappenschloss1.jpg
Hier das fertige Schloss, Stift bündig gefeilt und alles mit Rostschutzfarbe geschützt. Heckklappenschloss2.jpg
Den Motor kann man an der Halterung für den hinteren Wischwasserbehälter befestigen. Hier 8,5er Löcher, mit Rostschutzfarbe behandelt. An der Stelle kann man mit Schrauben und Muttern arbeiten. Heckklappenschloss3.jpg
Mit der Halterung wurde eine Lochplatte verschraubt, die vorher mit einem anderen Stück Lochplatte zu einem Flachwinkel vernietet wurde. Der Flachwinkel geht hinter der Halterung am Blinker vorbei. Heckklappenschloss6.jpg
Zuverlässig funktioniert der Stellmotor von einer VW-Passat Tankklappe. Diese Stellmotoren haben die Teile-Nr. 1K5959782 und stellen sich auch von alleine wieder zurück. Der Stellmotor hat auch eine Aufnahme für eine Stange, durch die man den Innenzug eines Bowdenzugs ziehen kann. Heckklappenschloss4.jpg
Den Innenzug durch die Verlängerung des Heckklappenschlosses ziehen und mit dem Stellmotor verbinden. Heckklappenschloss5.jpg
P.S.Ein Nivakollege hat eine andere Befestigungsmöglichkeit für den Stellmotor gewählt und mir freundlicherweise das Bild zur Verfügung gestellt: Heckklappenschloss7.jpg