Blinkrelais

Aus LadaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schild baustelle l.png Dieser Artikel ist noch nicht besonders ausführlich. Du kannst helfen ihn zu verbessern. Schild baustelle r.png


Bsp. 1600er ohne Amaturenbrett

Das Blinkrelais befindet sich unter dem Armaturenbrett, im Bereich rechts hinter dem Kombiinstrument

Funktion:

Die Schaltung arbeitet nach dem lastabhänigen Prinzip und ist sowohl für die Warnblinkfunktion als auch für die Fahrtrichtungsanzeige zuständig. Wenn eine oder mehrere Leuchtmittel ausfallen, verdoppelt sich die Blinkfrequenz.

Austausch:

Vor allen Arbeiten an der Elektrik empfiehlt es sich die Batterie abzuklemmen. Zum Ausbau des Kombiinstrumentes die zwei Schrauben unten an der Abdeckung lösen und diese vorsichtig abziehen. Im oberen Teil ist diese Abdeckung mit Klammerbügeln fixiert, die sich verhaken können und unter Umständen abbrechen. Als nächstes die zwei Schrauben links und rechts vom Kombiinstrument lösen, selbiges ein Stück nach vorn ziehen und die Tachowelle und zwei Stecker demontieren. Das Blinkrelais befindet sich an der Spritzwand und ist gut an den vielen Massekabeln am Befestigungspunkt zu erkennen. Bei neueren Nivamodellen ist das Relais an der Verstrebung des Armaturenbrettes befestigt. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Es ist genau darauf zu achten, daß die Tachowelle knickfrei und in gleichmäßigem Bogen liegt.

Schaltpl_Niva_1.6_Blinker - Schaltpl_Niva_1.7_Blinker - Anhängerblinkkontrolle